Ein freier Morgen

Wir unterhalten uns an einem Tisch in einer Bar. Neue Freundinnen. Aber im Grunde haben Mütter viel gemeinsam und finden sofort etwas worüber sie reden können. Wir atmen auf, während unsere Kinder im Kindergarten sind. Ich höre dir zu. Du erzählst mir etwas besorgt, dass dein Sohn dir nicht zuhört, er dir nicht folgt und alles will und noch viel mehr und alles neu. Es ist nie einfach. Und vielleicht gilt das auch für dich, vielleicht auch für mich, wenn wir tief uns rein horchen vielleicht für uns alle. Immer mehr Spiele, Bequemlichkeiten, Reisen, Computerspiele, Technologie, Sport (schon ab 2 Jahren)… Ich sage dir, dass ich auch die Verlockung habe. Wir tauschen uns aus. Wir argumentieren zusammen. Ich bete darum wie ich wachsen kann in meiner Mutterschaft.

Ich versuche es. Ich kann mir vorstellen woran es liegt, dass wir alle dazu tendieren unseren Kindern alles geben zu wollen: vielleicht weil wir diese Dinge als Kinder selbst nicht hatten oder um unsere Schuldgefühle zu ersticken, wegen der wenigen Zeit, die wir schaffen mit unseren Kindern zu verbringen.

Aber was ist mit all dem was wir erhalten haben?

Leben, Opfer, Schweiss, Gebet, Stille, Gemeinschaft, Tränen (innerlich und äußerlich), Treue, Geduld, Bemühung, Aufrichtigkeit, Zeit, Begeisterung… Und all das, gebe ich das meinem Kind?

Das ist das was die Kinder verdienen. Viel mehr als den ganzen Rest.

Advertisements

One thought on “Ein freier Morgen

  1. Ein schöner Text. Tatsächlich erwische auch ich mich immer wieder bei Übertragung, heißt soviel wie alles ermöglichen was , wir für sinnvoll halten. Und dann sind immer wieder die Momente in denen ich mich frage was ist wirklich wichtig und das was wirklich wichtig ist , hast du auf den Punkt gebracht. LG Xeniana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s